Das Viertel

Das Viertel verdankt seinen Namen der um 1830 aufblühenden Textilindustrie, die sich vor allem zwischen Altstadt und Lech ansiedelte, entlang der zahlreichen Kanäle, deren Wasser die Maschinen antrieb.

Es entstanden Fabriken mit dazugehörgien Arbeitersiedlungen, Läden, Kinderheimen, Waschhäusern, Altenheimen - ein in sich geschlossenes Stadtquartier.

Manches davon steht noch, vieles ist baufällig, noch mehr ist bereits abgerissen. Ein kostbares Stück Augsburg von europäischem Rang ist in Gefahr, endgültig unterzugehen.

Hier muss gegengesteuert werden, hier muss das Neue mit dem Gewachsenen verbunden werden. Hier müssen wir mitdenken, mitplanen, aktiv werden. Nur wir Betroffenen können unser Viertel lebenswert gestalten. 

Machen auch Sie mit!